Maren Schulz

Diplom-Sozialpädagogin und Persönlichkeitstrainerin

Patientia – Geduld Als Coach will ich warten können – auf das Wachsen des Coachees vertrauen – das System arbeiten lassen.
Tolerantia – Toleranz Als Coach will ich die Werte und Haltungen des Coachees achten.
Humilitas – Demut Als Coach will ich Respekt haben vor dem Anderssein und achtsam mit dem Coachee umgehen.
Veritas – Wahrheit Als Coach will ich die Wahrheit des Coachees ernst nehmen.
Compassio – Mitleid Als Coach will ich mitleiden können, aber die nötige Distanz wahren, um den Coachee in Sympathie zu begleiten.
Discretio – Unterscheidung Als Coach will ich dem Coachee die verschiedenen Ebenen sichtbar machen, damit Unterscheidungen möglich werden und Kraft freigesetzt wird, das Richtige zu tun.

Iustitia – Gerechtigkeit

Als Coach will ich darauf achten, dass es im Einzel- oder Gruppencoaching keine Gewinner oder Verlierer gibt.

 

Die Grundlage meines Handlungskonzepts bewegt sich im Spannungsfeld der vier Grundoptionen „schützen – stützen – fordern – konfrontieren“.

 

 

 

 

 

Norddeutsches Institut für Coaching